Müssen Videos denn immer verfügbar sein?

Als großer Vorteil der Online-Lehre wird gewertet, dass mit Vorlesungsvideos ein ganzes Semester jederzeit abrufbar ist. Aber ist das immer ein Vorteil? Oder animiert das nicht geradezu zum Aufschieben und Boulemielernen in der Klausurwoche? Um eine aktive und zeitige Beschäftigung mit dem Vorlesungsstoff zu motivieren, werden wir deshalb im kommenden Semester den Versuch starten, die Vorlesungsvideos jeweils nach zwei Wochen wieder zu löschen. Ansonsten werden wir, wie auch zu analogen Zeiten, Foliensätze und Lektüre dauerhaft hochladen.

Alexander Busch, alexander(punkt)busch(at)stud.uni-heidelberg(punkt)de

Comments

  1. Hallo,
    ich würde die Findigkeit der Studierenden und die Größe ihrer Festplatten nicht unterschätzen. Wenn Sie die Videos nach zwei Wochen löschen, werden die einfach vorher runtergeladen. Wenn die Videos einmal freigesetzt werden, sind sie m.E. nicht mehr zurückholbar.
    Viele Grüße
    Olaf Winkelhake

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz | Impressum
Diese Plattform dient dem Kommunikationsaustausch von Lehrenden zur digital gestützten Hochschullehre.
Es findet keine inhaltliche Überprüfung der über diese Plattformübermittelten Lehrinhalte statt.
Für Links zu externen Seiten wird keine Haftung übernommen.